IG Bank: „Trading ist vielfältig, dynamisch und manchmal hektisch" 22.08.2017

Interview | SWISS MANAGEMENT RUN | Premium Partner | Work-life-balance

Dominik Erne, Head of Marketing & PR bei der IG Bank, erbringt Höchstleistungen im Beruf wie auch im Sport. Charisma, Authentizität und Kompetenz sind die Eigenschaften, die ihn inspirieren. Lernen Sie vom Leistungssportler beim Symposium in Arosa und im Interview.

Seit 2014 ist die IG Bank auch in der Schweiz tätig. Wie hilft Ihnen der Spirit eines Leistungssportlers im beruflichen Alltag?

Dominik Erne:
„Trading ist vielfältig, dynamisch und manchmal auch hektisch. Dasselbe trifft im Sport zu. Das gefällt mir, motiviert mich und spornt mich zu Höchstleistungen an. Dank dem Sport, speziell durch den Ausdauersport, z.B. bei einem Ironman und dem damit verbundenen Training, lernt man auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu behalten, immer mit Blick aufs Ziel. Denn auf dem Weg dahin, wie auch bei einem Business-Projekt kann vieles passieren. Es gilt deshalb stets fokussiert zu sein und Unvorhergesehenes einzukalkulieren."

Welche Sportler inspirieren Sie im Sportlerleben und was lernen Sie daraus für das Business?

Dominik Erne: „Im Ausdauersport gefallen mir insbesondere Kilian Jornet, der einen (Ultra-Trail) Rekord nach dem anderen aufstellt sowie der Triathlon-Olympiasieger und Ironman-Champion Jan Frodeno. Beide sind Ausnahmeathleten, die sich mit einem charismatischen, authentischen und kompetenten Auftreten auszeichnen. Diese drei Eigenschaften sind für mich persönlich und für IG Bank zentral – im täglichen Leben und im Umgang mit allen Dialoggruppen."

Was gab den Ausschlag für die IG Bank als Premium Partner des SWISS MANAGEMENT RUN aufzutreten?

Dominik Erne: „Der Swiss Management Run und der Spirit passen perfekt zu unseren Unternehmenswerten: „Love what we do“, „Lead the way“ und „Champion the Client“. Diese Werte zeichnen IG Bank aus und lassen sich beim Swiss Management Run Event hervorragend in die Praxis umsetzen."

Herzlichen Dank!