Nielsen Sports: Bekannteste eSport-Teams ermittelt 21.08.2017

ESPORTS: TRENDS & POTENZIALE | klassischer Sport | Bekanntheitsgrad

Der Report ESPORTS: TRENDS & POTENZIALE von Nielsen Sports bietet valide Daten sowie ausführliche Expertisen zum Status quo und den Entwicklungspotenzialen der eSports-Industrie in Deutschland. Basis des Reports ist eine repräsentative Marktforschungsstudie, welche die aus Sicht des eSports-Marktes in Deutschland wichtigsten Segmente in den Fokus nimmt.

Klubs aus dem klassischen Sport profitieren von ihrem bereits vorhandenen hohen Bekanntheitsgrad – das zeigt das Beispiel FC Schalke 04. Der Fußball- Bundesligist hat zwar erst seit 2016 ein eigenes eSports-Team, liegt aber sowohl bei den befragten Gamern als auch bei den Rezipienten auf Platz eins der bekanntesten Teams.

Ebenfalls weit oben liegt die Fußball-Konkurrenz des VfL Wolfsburg. Auch das südkoreanische Team Samsung wird sicherlich von der Bekanntheit des namensgebenden Inhabers profitieren. Interessant wird sein, wie sich der VfB Stuttgart zukünftig in dieser Rangliste platzieren wird. Die Schwaben verkündeten erst nach Abschluss der durchgeführten Marktforschungsstudie als dritter deutscher Fußball-Bundesligist die Gründung eines eigenen eSports-Teams.

Von den Teams, die aus dem eSports-Bereich gewachsen sind, liegt der Kölner Clan SK Gaming vorne. Auch das US-amerikanische Team von Cloud9 und der niederländische Clan Team Liquid gehören bei den Rezipienten zu den bekanntesten eSports-Teams.

Weitere Informationen

Zur kostenpflichtigen Vollversion

Kontakt:
Nielsen Sports
Cristoffer Coutinho
Scheidtweilerstr. 17
D-50933 Köln

Tel.: +49 221 430 73 0
E-Mail: cristoffer.coutinho[at]nielsen.com
Web: www.nielsensports.com