ad.letics: Nostalgische VW-Bullis als mobile Fotoboxen für Events 07.08.2017

„Ulli der Bulli“ | Firmenevents | Hochzeiten | Messen | Sofortdruck | Social Media Sharing

Seit Mai sind die ersten zwei Fotobusse der Kölner ad.letics GmbH unter der Marke „Ulli der Bulli“ erfolgreich im Einsatz. Die zu mobilen Fotoboxen umgebauten VW T2 Bullis werden vorwiegend für Firmenevents, Hochzeiten und Messen gebucht.

Die Kernleistungen der Fotoboxen auf Rädern umfassen eine Sofortdruck-Flatrate, Online-Galerien, Social Media Sharing Funktionen, Video- und GIF-Funktionen sowie individuell gestaltbare Foto-Layouts. Musik und Requisiten sind je nach Veranstaltung anpassbar und die Events werden während der gesamten Dauer durch einen Betreuer vor Ort begleitet.

„Das Kultmobil ist zu einem Sinnbild für Freiheit, Abenteuer und Lebensfreude geworden. Die Verbindung von Klassik und Moderne sowie das positive Image begeistert sowohl unsere B2B als auch B2C Kunden gleichermaßen, erklärt Kai Lucius, Geschäftsführer der ad.letics GmbH. „Darüber hinaus schaffen wir mit der Personifizierung der Busse als „Ulli der Bulli“ eine persönlichere und emotionalere Kundenbindung“, so Kai Lucius weiter.

Und das Konzept kommt an: Neben den Fußball Saisoneröffnungen des 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen, wurden die Busse der „Ulli der Bulli“- Familie bereits für zahlreiche Firmenfeiern, Messen, Promotionaktionen, Geburtstage und natürlich Hochzeiten gebucht.

Seit Anfang des Monats sind sie neben ganz Nordrhein-Westfalen und ihrer Heimatstadt Köln auch in Berlin und Umgebung unterwegs. „Wir arbeiten darauf hin, langfristig in ganz Deutschland mit „Ulli der Bulli“ vertreten zu sein. Eine dauerhafte Präsenz in Berlin stellt dabei einen ersten, wichtigen Schritt dar. Auch die dafür notwendige Erweiterung der Bulli-Familie ist bereits in Arbeit“, erklärt Kai Lucius. 

Kontakt:
ad.letics GmbH
Kai Lucius
Goltsteinstraße 28-30
DE-50968 Köln

Tel.: +49 221 800 235 12
E-Mail: kai.lucius[at]adletics.de
Web: www.adletics.de