50 Jahre Special Olympics: City Events & Fackellauf 21.07.2017

Interview | Sport | Emotionen | Authentizität | Event | 50-Jahre Jubiläum

Bruno Barth, Geschäftsführer von Special Olympics Switzerland, berichtet von den National Summer Games 2018 und den Plänen für das 50-Jahr Jubiläum von Special Olympics.

Der Trailer für die Special Olympics National Summer Games 2018 in Genf macht Gänsehaut und Lust ein Teil davon zu werden. Was machen die Special Olympics besonders für Partner & Sponsoren?

Bruno Barth:
„Die gemeinsamen Erlebnisse mit den Athletinnen und Athleten, deren Authentizität und ehrlichen Emotionen, gehen unter die Haut. Die Athleten begegnen uns ohne Vorurteile und zeigen, dass Sport tatsächlich verbindet. Als Sponsor und Partner hat man an diesen Events die Möglichkeit, sehr unmittelbar in Kontakt mit den Athleten zu treten, sei es durch einen Auftritt vor Ort, der die Sportler zum Spielen und Mitmachen anregt, sei es durch das Corporate Volunteering. Man wird die Welt danach mit etwas anderen Augen sehen."

Nächstes Jahr feiert Special Olympics das 50 Jahr-Jubiläum. Was sind Ihrer Meinung nach die Gründe für die lange Erfolgsgeschichte?

Bruno Barth:
„In den USA hat Special Olympics eine lange Tradition, nicht zuletzt dank der prominenten Gründerfamilie Kennedy. Einen wichtigen Grund für den weltweiten Erfolg sehe ich darin, dass die Zeit schlicht reif war, Menschen mit Beeinträchtigung einen Platz in allen gesellschaftlichen Bereichen zu schaffen. Über Sport können starke Emotionen vermittelt werden, was ebenfalls dazu beiträgt, die Bewegung zu stärken und weiterzubringen. Für Partner und Sponsoren ist Special Olympics daher ein vielversprechendes Projekt, das eine nachhaltig positive Wirkung auf die Wahrnehmung einer Marke haben kann. Ausserdem steht hinter Special Olympics eine professionelle Organisation, welche die Kraft hat, die Vision von Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung in die Welt zu tragen. Nicht zuletzt trug auch die UNO Behindertenrechtskonvention und das Behindertengleichstellungsgesetz zur Stärkung der Organisation bei." 

Was ist für das Jubiläum geplant und wie werden sie dieses kommunikativ begleiten?

Bruno Barth:
„Während des Jubiläumsjahrs werden wir in 7-8 Schweizer Städten City Events veranstalten. Das sind öffentliche Laufveranstaltungen, die wie die klassischen Sponsorenläufe funktionieren. Ziel ist es, damit Special Olympics bekannt zu machen, gemeinsame Erlebnisse zu ermöglichen und unseren Athletinnen und Athleten eine Plattform zu geben, wo sie Wertschätzung erfahren. Des Weiteren ist ein Fackellauf geplant, der von Bern in 12 Etappen nach Genf führt, wo am 24. Mai schliesslich anlässlich der Eröffnungsfeier der National Summer Games Genève 2018 die Flame of Hope entzündet wird. Und schliesslich werden Partner, Freunde und Fans von Special Olympics aufgerufen, eigene Anniversary Projekte umzusetzen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: vom Kuchenverkauf über Konzerte, Lesungen oder Gartenpartys mit Special Olympics Kässeli ist alles denkbar."

Herzlichen Dank!

Weitere Informationen zum 50-Jahr Jubiläum finden Sie hier.

Kontakt:
Special Olympics Switzerland
Badenerstrasse 500
CH-8048 Zürich

Email: barth[at]specialolympics.ch
Telefon: +41 31 359 75 85
Homepage: www.specialolympics.ch