Special Olympics: Bodensee Games mit starken Partnern 06.07.2017

13 Sportarten | 1. - 3. September | St.Gallen | 400 Athleten

Erstmals organisiert Special Olympics Switzerland zusammen mit Österreich, Deutschland und Liechtenstein Games über die Ländergrenzen hinweg. An Austragungsorten rund um den Bodensee werden Wettkämpfe in 13 Sportarten angeboten. In der Schweiz findet der Anlass in St. Gallen statt. Vom 1.-3. September 2017 werden sich dort rund 400 Athleten in den Sportarten Basketball, Fussball, Rad und Reiten messen.

Ein Anlass dieser Grössenordnung ist nur möglich dank dem grossartigen Einsatz von professionellen Partnern. Helsana Versicherungen AG und Würth International AG unterstützen Special Olympics langfristig als Premium Partner und werden an den Bodensee Games mit ihren bei Athletinnen und Athleten stets beliebten Auftritten präsent sein. Ausserdem unterstützen die Firmen diese Events jeweils tatkräftig mit Volunteers.

Raiffeisen ist bei Special Olympics seit 2013 Partnerin in der Sportart Fussball und ist damit auch rund um das Fussballturnier in St. Gallen engagiert. Sie alle setzen mit ihrem Engagement ein wichtiges Zeichen für die Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Kontakt:
Special Olympics Switzerland
Bruno Barth
Stadion Letzigrund, Badenerstrasse 500
CH-8048 Zürich

Tel.: +41 31 359 75 85
E-Mail: barth[at]specialolympics.ch
Web: www.specialolympics.ch