"..konzentrieren uns auf die stetig wandelnden Bedürfnisse von Frauen.." 15.03.2017

Interview | Nicole Hafner | NeoMove | WomanSummerLand | Lifestyle | Festival | Event | FRAU & MARKE

Nicole Hafner, Geschäftsführerin bei NeoMove, spricht über das neue Format WomanSummerLand und wie dieses Festival nur für die Bedürfnisse von Frauen geschaffen wurde.

Zielgruppe Frau: Mit welchen Bedürfnissen erfüllen Campbesucherinnen gängige Klischees und auf welche neuen Bedürfnisse müssen Sie als Veranstalter besonders eingehen?


NH: Als Veranstalterin eines Frauenfestivals bedient meine Agentur nicht die Klischees von Campbesucherinnen, sondern wir konzentrieren uns vor allem auf die stetig wandelnden Bedürfnisse von Frauen. Neben unzähligen Kleinigkeiten, wie bspw. saubere Hygienebereiche, attraktive Angebote, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist der wichtigste Faktor für uns, der Frau eine „Bühne“ zu schaffen, in der sie zu 100% nur sie selbst ist.

Weshalb wollen Frauen bei Eventcamps, wie beim WomanSummerLand, nur unter demselben Geschlecht sein?

NH: Das WomenSummerLand bietet neben einem attraktiven, abwechslungsreichen und auf die Interessen der Frauen abgestimmten Rahmenprogramm vor allem den Frauen die Möglichkeit sich frei zu bewegen und auszuprobieren. Angebote wie bspw. ein Pole- oder Chairdance-Workshop wird von vielen Frauen in einem geschützten Raum eher wahrgenommen als im normalen Alltag. Beim WomenSummerLand können sich die Frauen entspannt zurücklegen und ausschließlich Ihren Leidenschaften folgen. Der Drang sich bereits morgens salonfähig zu machen, ist bspw. bei vielen Frauen auch nicht gegeben, da sie unter sich sind. Einer der wichtigsten Faktoren ist ein vielfältigstes Angebot zu schaffen, da Frauen Ansicht unfassbar vielfältig und individuell sind.

Wie passt das Konzept WomanSummerLand in das Angebot von NeoMove?

NH:
Das WomenSummerLand passt perfekt zu NeoMove. Wir als Sport- und Eventmarketing-Agentur verbinden mehrere Komponenten miteinander. Der sportliche Bereiche decken wir durch FUN, ACTION, HEALTH und SPORT Angebote ab und die eventtechnische Komponente durch die Darbietung von internationalen Musik-Acts. In der Aachener Zeitung war die Rede von Workshops im Bereich Pole-Dance und Stricken.

Habt ihr Angst, dass sich einige Frauen dadurch direkt in eine Ecke gedrängt fühlen, oder bedient ihr eigentlich nur die Nachfrage?

Nein Angst haben wir ganz sicherlich nicht. Alle Angebote sind freiwillig und bieten den Frauen die Möglichkeit neue Interessen zu wecken, neue Aktivitäten auszuprobieren und gemeinsam mit den anderen Besucherinnen eine tolle Zeit zu erleben. Jede Frau kann sich ihren passenden Festivaltag bereits im Vorfeld zusammenstellen und erleben. Ob alleine oder mit Ihren Freundinnen zusammen.  Beim WomenSummerLand kann Frau einfach mal Frau sein.

Wird beim Personal während der Veranstaltung auch auf das Geschlecht geachtet? Barpersonal, Securities etc.?

NH:
Selbstverständlich versuchen wir in allen Bereichen weibliches Personal einzusetzen. Wir haben rund 99% Workshopleiterinnen und das Musikprogramm ist auch durchgehend durch weibliche Frontsängerinnen geprägt. Beim Service- und Securitypersonal achten wir auf eine hohe Anzahl an weiblichen Personal, so dass bspw. die Einlasskontrollen fast ausschließlich durch Frauen geregelt wird.

Bei einem Festival welches sich um Frauen dreht, denken viele sicher im ersten Moment an einen feministischen Hintergrund. Vorträge und Diskussionen zum Thema etc. Soll das bei euch thematisiert werden?

NH: Das WomenSummerLand hat keinen feministischen Hintergrund und ist frei von politischen oder religiösen Einflüssen. Im Vordergrund steht die Vielfalt an Angeboten den Frauen näher zu bringen, die Interessen von Frauen zu bedienen und die Vielfalt zu fördern. Das Angebot ist so vielfältig, so individuell wie die Frauen sind. Im Vordergrund steht die Frau!

Im Programm bei ihrem Vortragsbeschrieb steht geschrieben, dass in „…einer Studie wurden Bedürfnissse von deutschen Frauen analysiert…“. Gerne würden wir wissen auf welche Studie Sie sich da beziehen. Können Sie mir schon heute eine kurze Antwort darauf geben?

NH:
Mit der Studie haben wir (NeoMove) vor ca. 2 Jahren angefangen. Ziel der Befragungen von rund 1.500 Frauen war es herauszufinden, welche Interessen und Leidenschaften Frauen in Ihrer Freizeit haben. Welche Themen sprechen Frauen an und über welche Themenfelder möchten Frauen mehr erfahren. Sinn und Zweck der Studie war vor allem das Konzept des WomenSummerLands zu vervollständigen und ein Frauenfestival ins Leben zu rufen, dass viele Themenfelder bedient und für die Besucherin zu einem einmaligen Ereignis macht. Für manche Frauen ist das WomenSummerLand eine Auszeit (Erholung), für Andere ein Erlebnis.

FRAU & MARKE:

Zur Anmeldung
Zum Programm
Zur Homepage