"Wie sich die Ansprüche der Frauen bei Adidas ändern"- Heising im Interview 07.03.2017

Interview | Mark Heising | FRAU & MARKE | Marke | Adidas | Sportartikel | Kommunikation | Sport

Mark Heising, Director Brand Communications bei Adidas Heartbeat Sports, wird beim Kongreß FRAU & MARKE in Stuttgart auf der Bühne stehen. Wir wollten schon heute mehr wissen und haben ihn interviewt:

Sie sprechen beim Kongress FRAU & MARKE über Markenpräferenzen und das Kaufverhalten von Frauen. Was wollen Frauen bei Adidas kaufen können?


MH: Altersübergreifend und unabhängig davon, ob für den Sport oder die Strasse eingekauft wird spielen Schnitt, Passform und Design eine große Rolle. Aber natürlich gibt es Unterschiede beim Kauf von Tennis- oder Hockeyschuhen, Laufschuhen für jeden Tag oder Streetwear. Letztlich aber geht es darum, gut auszusehen, ohne dabei auf Funktionalität verzichten zu müssen.

Die Marke Adidas begleitet Frauen von jung bis alt. Weshalb ändert sich bei Frauen das Verhältnis zur Marke über die Jahre?

MH: Sport spielt im Leben von Frauen (und Männern) über die Jahre unterschiedliche Rollen. Grade für Teenager ist Sport eine Möglichkeit, sich selbst zu finden und zu beweisen. In einem Team oder einer Gruppe von Gleichgesinnten einen Ort zu finden, an dem man sich ausdrücken kann. In diesem Alter kann Sport ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsbildung sein. Mit den Anforderungen des Berufs und Familienlebens ändert sich die Rolle von Sport. Er dient als Ausgleich, Gemeinschaftserlebnis und nach wie vor als Möglichkeit, sich auszudrücken. Nicht zuletzt passiert auch das über die Marken die man trägt. Marken müssen diese veränderten Ansprüche von Frauen verstehen, um relevant zu bleiben.

Auf welche Insights können wir uns beim Vortrag von Adidas freuen?

MH: Wir haben uns intensiv mit den verschiedenen Lebensphasen und Anforderungen von Frauen und Mädchen befasst wenn es um Sport geht. Dabei haben wir auch geschaut, welche Unterschiede es zwischen Spitzenathleten, Vereinsspielerinnen in unterschiedlichen Sportarten und Freizeitsportler gibt und wie sich daraus Leitlinien in der Ansprache ergeben. Darauf wollen wir näher eingehen.

FRAU & MARKE:

Zur Kongresshomepage
Zur Anmeldung
Zum Programm