CCI MEDIA: SKADI - erster virtueller Guide für die Berge 07.03.2017

CCI MEDIA | SKADI | virtueller Guide | Skifahren | Berge | Wandern

Skifahren und Wandern sind Aktivitäten, die für die einen ungemein spannend sind. Für viele andere – vor allem Teenager und jüngere Erwachsene – werden diese nach kurzer Zeit langweilig, öde, abwechslungsarm und zu mühsam. Dann doch lieber auf die Sonnenterrasse oder sich auf dem Handy vertiefen. Dem soll nun SKADI entgegenwirken. SKADI ist der erste virtuelle Guide für die Berge, der für Abwechslung, Jagd und Spannung sorgt.

SKADI ist in der nordischen Mythologie die Göttin der Jagd, der Berge und des Winters. Sie liebte die Berge, streifte durch die unwirtlichen Gebirgsgegenden des hohen Nordens und ging ihrer Passion - dem Jagen - nach. Der Legende entsprechend ist Skandinavien das Land der Skadi. Es heisst, die Menschen hätten von ihr den Umgang mit den Skiern gelernt.

Skadi führt über Kopfhörer und bringt Abwechslung

Skadi.guide ist nun die erste APP, die in den Bergen für Spannung sorgt: Eine Safari von Skadi vorschlagen lassen, je nachdem wo ich bin, wie viel Zeit ich habe, ob ich nur immer neue Pisten fahren will, wann ich wo in welchem Restaurant oder zurück sein will und wie gut meine Skifähigkeiten sind, passiert innert Sekunden. Die APP liefert nicht nur Übersichten und Infos, wo ich mich gerade auf der Safari befinde. Skadi meldet sich und leitet den Skifahrer auch über die Kopfhörer.

„Das einzigartige an Skadi ist, dass es keine genauere APP für die Berge gibt und sich Skadi meldet, wenn ich mich zum Beispiel verfahre, verlaufe oder länger irgendwo steckenbleibe. Dann wird sie automatisch die Strecke neu berechnen, so wie wir es zum Teil vom Auto her kennen. Nur ist Skadi genauer und die APP funktioniert komplett Offline, auch ohne Internetverbindung“, meint Patrick Cotting, der Marketingverantwortliche von Skadi.guide.

„Ab Mitte März werden wir ein SKADI-Spiel lancieren, mit dem mich SKADI leitet, Kristalle zu sammeln, Murmeltiere und mythische Kreaturen zu entdecken, vor Bären und Wölfen zu fliehen oder diese zu bekämpfen.“ Mit dieser Gamification der APP soll der Durchbruch geschafft werden.

Bereits fürs Skifahren gratis testen

Zur Zeit ist die APP fürs Skifahren ausgelegt. Ende Juni wird dann auch die Sommerversion lanciert. Während Karten, die Lokalisierung und Statistiken wie die zurückgelegten Strecken, Höhendifferenzen, mittleres Gefälle, maximales und durchschnittliches Tempo immer gratis sind, kostet die virtuelle Guide-Göttin SKADI nur einen Franken pro Tag.

Bereits haben die Macher von SKADI die grössten Gebiete in der Schweiz, in Österreich, Italien und in Frankreich entwickelt und zugänglich gemacht. Jeden Monat kommen neue Gebiete dazu. Mit dem PromoCode „CCI2017“ können alle Funktionen der APP für einen Tag gratis getestet werden.

Lancierung mit dem grössten Mathematik-Spiel der Schweiz

Lanciert wurde SKADI.guide mit einem Mathematik-Spiel auf Skiliften und Sesselbahnen u.a. in Arosa Lenzerheide, Grindelwald, Portes-du-Soleil, Villars und Beckenried. Die Skifahrenden sind zum Beispiel auf dem Hörnli-Lift in Arosa oder dem Läger-Lift in Grindelwald herausgefordert, von unten bis oben eine Ketten- Kopfrechnung zu rechnen. Wenn sie das Resultat wissen und einschicken, erhalten sie Skadi.guide gratis zum Testen.

Damit Tourismus und Werbewirtschaft die APP möglichst schnell wirksam nutzen können, streben die Macher nun Marketing-Partnerschaften mit Unternehmen und Tourismusorganisationen an.

Zur SKADI-Homepage
App Store
Google Play

Kontakt:
CCI MEDIA
Patrick Cotting
Zilstrasse 27
CH-8153 Rümlang

Tel.: +41 79 555 37 25
E-mail: pcotting[at]cci-media.com
Web: www.cci-media.com