TORTOUR: Limitierte Medien-Startplätze für Ultracycling, Switzerland 02.03.2017

TORTOUR GmbH | Tortour Ultracycling, Switzerland | Challenge | Schaffhausen | 17.-20. August 2017 |

Die TORTOUR Ultracycling, Switzerland, bietet für ihre Rennformate TORTOUR, CHALLENGE und SPRINT ein limitiertes Kontingent von Startplätzen für Medienschaffende am Event vom 17.-20. August 2017 mit Start und Ziel in Schaffhausen an. Die limitierten Medienstartplätze werden nach den Kriterien Land, Relevanz, Reichweite und angekündigte Publikationen (mindestens eine detaillierte Vorberichterstattung, Berichterstattung während des Events und Berichterstattung nach dem Event auf jeweils allen Kanälen) vergeben.

Medienschaffende können grundsätzlich ihre bevorzugte Kategorie angeben, der Veranstalter behält sich aber eine allfällige Zuteilung in eine andere Kategorie vor. Bei der Aufnahme als Medienteam wird der Startplatz von der TORTOUR gratis zur Verfügung gestellt.

Begleitfahrzeuge und Crew, welche die Teilnehmer gemäss TORTOUR-Reglement begleiten müssen, haben Medienschaffende selber zu stellen. Aus diesem Grund empfiehlt der Veranstalter vor allem Medien aus dem Ausland, solo (TORTOUR, CHALLENGE (auch unbegleitet möglich) oder SPRINT (unbegleitet)), als 2er-Team (TORTOUR, CHALLENGE oder SPRINT (unbegleitet)) oder 3er-Team (CHALLENGE oder SPRINT (unbegleitet)) mitzufahren, da diese Kategorien mit nur einem Begleitfahrzeug abgedeckt werden können bzw. bei den unbegleiteten Varianten kein weiterer Support nötig ist.

Für Medienteams sind sämtliche Informationen und Reglemente von der TORTOUR-Webseite gültig.

Kategorien:

TORTOUR (1000 km, 13’0000 hm):

  • Solo
  • 2er-Teams
  • 4er-Teams
  • 6er-Teams


CHALLENGE (520 km, 6800 hm):

  • Solo (auch unbegleitet möglich)
  • 2er-Teams
  • 3er-Teams 


SPRINT (370 km, 4200 hm):

  • Solo, nur unbegleitet
  • 2er-Teams, nur unbegleitet
  • 3er-Teams, nur unbegleitet 


Leistungen TORTOUR:
Eine Teilnahme als Medienteam an der TORTOUR, CHALLENGE oder SPRINT umfasst folgende Leistungen:

  • Gratis-Startplatz solo oder im Team an TORTOUR, CHALLENGE oder SPRINT
  • Zeitmessung / GPS-Chip (leihweise)
  • Route-Book, GPS-Streckendaten
  • TORTOUR-Starter-Shirt (Athleten)
  • Teilnahme an Pasta-Party und Brunch-Buffet mit Siegerehrung (nur TORTOUR / CHALLENGE)
  • Velo- und Begleitfahrzeug-Kennzeichnung (ohne Reflektoren fürs Fahrrad) (nur TORTOUR / CHALLENGE) 

Nicht inbegriffen sind die An- und Abreise sowie allfällige Übernachtungen. Medienteams bringen ihre eigene Ausrüstung inklusive Fahrrad mit und sind selber für ihre Crew und Begleitfahrzeug(e) besorgt.

Leistungen Medienteams*:
Die Medienteams sind im Gegenzug für ihren Gratisstartplatz mindestens zu folgender Berichterstattung verpflichtet:

  • Integration im Eventkalender
  • Redaktionelle Berichterstattung vor (ab Start Ausschreibung), nach und wenn möglich während dem Event in allen Kanälen (Print (wenn vorhanden), Website, Newsletter, Social Media). Die Vorberichterstattung muss so früh wie möglich erfolgen, die Nachberichterstattung entweder unmittelbar nach dem Event oder spätestens bis im darauffolgenden Frühling.
  • Wenn möglich: Blogs / Live Feed / Online-Berichterstattung während des Events
  • Einbindung von TORTOUR/CHALLENGE/SPRINT Filmteaser im Vorfeld, Highlight-Clip nach Event
  • Wenn möglich: Unterstützung, Top-Athleten oder prominente Fahrer aus dem jeweiligen Land an den Event zu bringen

 *Definition von Leistungen TV und Radio-Medien nach Absprache 


Bewerbung:
Medienschaffende können sich bis 1. Mai 2017 bei der Kommunikationsverantwortlichen Kathrin Senn um einen Gratisstartplatz bewerben, unter Angabe von:

  • Land
  • Reichweite (print und online)
  • Geplante Publikationen, mindestens gemäss oben genannten Pflichtleistungen
  • Gewünschtem Format und Kategorie 

Dieses Angebot ist auch als PDF-Dokument verfügbar.

Kontakt:
TORTOUR GmbH
Kathrin Senn, Leitung Kommunikation
Schönmaiengässchen 1
CH-8200 Schaffhausen

Tel.: +41 44 545 65 66
Mail: kathrin.senn[at]tortour.ch
Web: www.tortour.com